Freilichtmuseum
05.03.2017 - 10:00 bis 24.09.2017 - 18:00
Sonderausstellung "Genuss und Verzicht"
+
Sonderausstellung "Genuss und Verzicht"
Wann: 05.03.2017 - 10:00 bis 24.09.2017 - 18:00
Wo: Freilichtmuseum

Ab 5. März 2017 ist im „Alten Pfarrhaus“ Hohenfelden die Sonderausstellung

 

„Genuss und Verzicht.

Von Naschkatzen, Kaffeeliebhabern und Tabakschmauchern“

 

zu sehen. Neben der täglichen Nahrung gab es schon immer Dinge, die der Mensch nur selten, aber dann mit besonderem Behagen zu sich genommen hat. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen vornehmlich die „Genussmittel“ Schokolade, Kaffee und Tabak. Die Besucher erfahren etwas über ihre Herstellung, Verarbeitung und den Verzehr. Besonders eindrucksvoll sind die Kaffeemühlen aus der Sammlung Vogt (Zwickau), welche die Ausstellung als Leihgaben bereichern: Mahlgeräte vom Kaffeemörser über Schoßmühlen aus Messing bis hin zu elektrisch betriebenen Kunststoffgeräten sind zu sehen. Neben dem Geschmack gehören zum Genusserlebnis auch Trinkgefäße und Kaffeekannen aus Porzellan sowie anderen Materialien oder kunstvoll geschnitzte Tabakpfeifen, wie sie in der Ausstellung gezeigt werden.

 

Für die einfachen Leute spielten im Alltag über Jahrhunderte oft nicht die eigentlichen Genussmittel, sondern Ersatzstoffe eine weitaus größere Rolle. So wurde etwa echter Bohnenkaffee nur zu besonderen Gelegenheiten getrunken. Zu den täglichen Mahlzeiten nahm man Getreidekaffee wie den bekannten „Muckefuck“ zu sich. Und manchmal führt der Mangel dazu, dass sich der Genuss verdoppelt: Eine Tafel Schokolade oder ein Päckchen Kaffee aus dem Westpaket hatten zur DDR-Zeit für viele Menschen einen besonderen Wert.

 

Einige prominente Thüringerinnen und Thüringer aus Politik, Musik, Sport und anderen Bereichen gaben für die Ausstellung Einblicke in ihr Naschverhalten.

 

Öffnungszeiten:

05.03. bis 26.03.2017: Samstag und Sonntag 11 bis 17.00 Uhr

01.04. bis 24.09.2017: täglich 10 bis 18.00 Uhr

 

im alten Pfarrhaus Hohenfelden

 

www.freilichtmuseum-hohenfelden.de

 

Avenida-Therme
04.06.2017 - 11:00 bis 17:00
Großes Kindertagsfest
+
Großes Kindertagsfest
Wann: 04.06.2017 - 11:00 bis 17:00
Wo: Avenida-Therme

Zum „Großen Kindertagsfest“ am Sonntag, den 04.06.2017 warten die Kinderanimateure der Avenida-Therme Hohenfelden von 11-17 Uhr mit jeder Menge Badespaß und Action am und im Wasser auf die ganze Familie. 

Auf der Sonnenterrasse wird es bei schönem Wetter eine Riesen-Hüpfburg geben, auf der sich die kleinen Gäste so richtig austoben können. Beim Avenida-Rutschstar müssen die kleinen Wasserratten zeigen, dass sie keine Geschwindigkeit scheuen und so schnell sie können, die Black-Hole Rutsche hinunter rutschen. Beim Großen Wettpaddeln im Strömungskanal ist dagegen Geschicklichkeit gefragt.

An der Mal- und Bastelstraße können alle jungen Badegäste ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die großzügige Sonnenterrasse lädt bei schönem Wetter zu einem ausgiebigen Sonnenbad, einem Beachvolleyballspiel oder einer Runde Tischtennis ein.

Also auf die Plätze fertig los: rein ins „nasse“ Vergnügen und erlebt einen unvergesslichen Tag in der Avenida-Therme Hohenfelden. Weitere Informationen rund um das Kindertagsfest gibt es unter: www.avenida-therme.de.

Avenida-Therme
12.06.2017 bis 15.06.2017
Jährliche Rutschenwartung
+
Jährliche Rutschenwartung
Wann: 12.06.2017 bis 15.06.2017
Wo: Avenida-Therme

Sehr geehrte Gäste,

bitte beachten Sie, dass aufgrund der jährlichen Rutschenwartung im Zeitraum vom 12.06.-15.06.2017 nur ein eingeschränkter Rutschenbetrieb herrscht. In dieser Zeit wird Ihnen aber immer eine unserer 4 Erlebnisrutschen zur Verfügung stehen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihr Avenida-Team

Avenida-Therme
22.06.2017 - 10:00 bis 17:00
Schuljahres-Abschlussfest
+
Schuljahres-Abschlussfest
Wann: 22.06.2017 - 10:00 bis 17:00
Wo: Avenida-Therme

Die Sommerferien in Thüringen sind zum Greifen nah und die Avenida-Therme veranstaltet am vorletzten Schultag wieder ganz traditionell das Schuljahres-Abschlussfest mit Live-Musik von der Schülerband* der Klosterbergschule Bad Berka. Zudem können die Schüler beim Bogenschießen mit dem Outdoor Camp Hohenfelden Ihre Geschicklichkeit beweisen. Das Equipment für weitere Outdooraktivitäten wie bspw. Beachvolleyball oder Tischtennis kann bei unserem Team in der Badaufsicht kostenfrei ausgeliehen werden. An unserer Snachbar* erhalten unserer Gäste leckere Snacks oder auch eine erfrischende selbstgemachte Limonade. Der Tagesaufenthalt im Freizeit- und Familienbad kostet an diesem Tag für Schüler 6,60 € pro Person. Das Anmeldeformular und alle Informationen zum Schulklassenangebot finden Sie hier.

 

* bei schönem Wetter auf der Sonnenterrasse

Freilichtmuseum
15.10.2017 - 10:00 bis 14.01.2018 - 18:00
Sonderausstellung "Im Winter"
+
Sonderausstellung "Im Winter"
Wann: 15.10.2017 - 10:00 bis 14.01.2018 - 18:00
Wo: Freilichtmuseum

Sonderausstellung

im Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden

 

„Im Winter.

Wissenswertes, Spannendes und Kurioses aus der kalten Jahreszeit“

 

vom 15.10.2017 bis 14.01.2018

im „Alten Pfarrhaus“ Hohenfelden

 

Der Winter kann mit tanzenden Schneeflocken, Raureif und Eisblumen Landschaften auf geradezu zauberhafte Weise verwandeln. Glühwein und Lichterschmuck gehören in der Gegenwart zum romantischen Bild der Jahreszeit. So romantisch war der Winter nicht immer. Die kalten Monate von November bis Februar brachten in vergangenen Jahrhunderten zahlreiche Entbehrungen für die Menschen mit sich, die in der Sonderausstellung thematisiert werden: Die früher hereinbrechende Dunkelheit sorgte für lange Abende, die vor der Einführung elektrischer Beleuchtung nur durch spärliche Lichtquellen wie Kienspan und Kerzen erhellt wurden. Langanhaltende Kälte stellte eine besondere Herausforderung dar, bis die Industrialisierung moderne und verbesserte Heiztechniken möglich machte. Die Konservierung von Lebensmitteln und eine gute Vorratshaltung mussten die Ernährung sichern. In der Ausstellung werden Exponate zu Licht und Wärme, Ernährung und Kleidung im Winter gezeigt.

 

Groß und Klein erfreuten sich jedoch in der kalten Jahreszeit beim Rodeln, Eislaufen oder Skifahren auch an Schnee und Eis. In Thüringen fuhren die Kinder bspw. mit „Käsehitschen“, kleinen Schlitten mit Brettern als Sitzfläche und einem eisernen Untergestell, die Hänge oder Dorfstraßen hinunter. Die schneereichen Gebiete des Thüringer Waldes entwickelten sich um 1900 zu Zentren des Tourismus und Wintersports. In vielen Orten wurden Wintersportvereine gegründet und erste Sportwettkämpfe ausgetragen.

 

In zahlreichen Liedern, Märchen und Gedichten wurde Freud und Leid, die der Winter mit sich brachte, verarbeitet. Die Figur des Schneemannes entwickelte sich bspw. von einer bedrohlichen Gestalt zu einem niedlichen und beliebten Motiv in Kindergeschichten oder auf Postkarten. Mit dieser Themenvielfalt bietet die Sonderausstellung „Im Winter“ im alten Pfarrhaus in Hohenfelden den Besuchern viel „Wissenswertes, Spannendes und Kurioses aus der kalten Jahreszeit“.

 

Öffnungszeiten:

15.10. bis 31.10.2017: täglich 10 bis 18.00 Uhr

Öffnungszeiten der Nebensaison (Nov. 2017 bis Jan. 2018) werden auf der Internetseite aktualisiert.

 

www.freilichtmuseum-hohenfelden.de

aktuelles Webcam-Bild vom Stausee
das aktuelle Wetter am Stausee