Fischerei Stedtener Mühle

Anschrift: 
In der Mühle 2
99448 Kranichfeld
Telefon: 
+49(0)36450.42002

Die über 400 Jahre alte Mühle an der Ilm, zwischen Kranichfeld und Barchfeld am Ilmtal-Radweg gelegen, wird mittels eines oberschlächtigen Wasserrades mit Strom versorgt. Über die danebengelegene Fischwendeltreppe und über den Beckenpass am Wehr ist die Passage der Fische gewährleistet. In den im Hof befindlichen Hälterbecken werden die Fische gehältert, welche im Stausee Hohenfelden, in der Ilm u. a. Gewässern traditionell mit Reuse, Stellnetz oder Zugnetz gefangen werden. Der Fischverkauf findet in der Mühle selbst und im Bootshaus am Stausee Hohenfelden statt. Neben der Flussaquarienanlage kann auch die Ausstellung „Leben am Fluss“ besichtigt werden. Für Angler besteht die Möglichkeit Fischereierlaubnisscheine für die Ilm zu erwerben. Hier können vor allem Bachforelle und Äsche gefangen werden. Außerdem werden Vorbereitungskurse zur Ablegung der Fischerprüfung durchgeführt sowie Kurse bzw. Nachhilfe in Französisch und Spanisch.   


Öffnungszeiten des Hofladens:
Jeweils Mittwoch und Freitag von 17:00 bis 19:00 Uhr bzw. nach Absprache.
An den Feiertagen (Ostern, Weihnachten, Silvester) ebenfalls (23.12. u. 30.12. / 17:00-19:00 Uhr und 24.12. u. 31.12. / 09:00-12:00 Uhr).

Fischereischeinkurse: Jeweils von Mitte November bis Mitte April in der Stedtener Mühle.

aktuelles Webcam-Bild vom Stausee
das aktuelle Wetter am Stausee